Landesförderpreise für Philipp, Alisha und Sandrine

Erfolgreiche Schüler beim 44. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken

Schöner Erfolg für junge Volksbank-Künstler.

Beim 44. Interna-tionalen Jugendwettbewerb der Volksbanken (Motto: „Traumbilder – Nimm uns mit in deiner Fantasie“) haben Philipp Tobolik (GGS Bruckhausen, 2. Klasse), Alisha Atik (THG, 6. Klasse) und Sandrine Lisken (Gymnasium Rheinkamp, 11. Klasse) auch auf Landesebene überzeugt.

Ihr preisgekrönten Bilder hatten die Jungkünstler bei der Volksbank Dinslaken eG eingereicht und dort ihr „Ticket“ für den Landesentscheid gelöst. Das dort tagende Expertengremium aus Kunstpädagogen und frei schaffenden Künstlern fand die Malarbeit der Schüler so ausdrucksstark und gelungen, dass die Bilder mit einem Landesförderpreis ausgezeichnet wurden.

Der diesjährige Wettbewerb hat eindrucksvoll gezeigt, wie kreativ Kinder in ihrer Traumwelt sind“, sagte Anne Doemen, Marketingleiterin der Volksbank Dinslaken eG. Sie lobte den Einsatz aller engagierten und talentierten Schü-lerinnen und Schüler, die sich in diesem Jahr dieser kreativen Aufgabe ge-stellt hatten. Gleichzeitig bedankte sie sich auch bei den Pädagogen, die für die Teilnahme am Wettbewerb die Voraussetzung geschaffen haben.

Der Internationale Jugendwettbewerb motiviert Jahr für Jahr bundesweit mehr als eine halbe Million Schüler dazu, sich kreativ und kritisch mit einem aktuellen Thema auseinanderzusetzen. Den Wettbewerb gibt es seit 1970. Er wird aktuell in sechs europäischen Ländern ausgetragen.

Der 45. Internationale Jugendwettbewerb startet am 1. Oktober 2014 und steht unter dem Motto „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“

Bildzeile
Philipp Tobolik, Alisha Atik und Sandrine Lisken erhielten Landesförderpreise im Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken überreicht von Anne Doemen, Marketingleiterin der Volksbank Dinslaken eG.