46. Internationaler Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Die besten Bilder der Volksbank Dinslaken beim Kreativwettbewerb stehen fest

Dinslakens kreative Jungtalente des 46. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbank Dinslaken eG sind gewählt. Aus insgesamt fast 300 Wettbewerbsbeiträgen zum Thema „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ nominierte die Jury in der Kategorie Bildgestaltung:

1. und 2. Schuljahr:
1. Mika Pape, 2. Jaden Engel, 3. Jule Stammer (jeweils Averbruchschule)

3. und 4. Schuljahr:
1. Klara Krybus (Hagenschule), Lana Plingsten (Moltkeschule), 3. Jennifer Stassen (Averbruchschule)

7.-9. Schuljahr:
1. Julian Braun (Gymnasium Rheinkamp Moers)

10.-13. Schuljahr:
1. Maike Klein (Gesamtschule Hünxe)

Die Preisträgerinnen und Preisträger freuen sich über attraktive Sachpreise, die sie von Anne Doemen, Marketingleiterin der Volksbank Dinslaken eG überreicht bekamen.

„Fantastische Helden und echte Vorbilder – diese Aufgabenstellung haben die jungen Künstlerinnen und Künstler ein-drucksvoll umgesetzt und es der Ortsjury, die u. a. aus Mitgliedern des Kulturkreises Dinslaken bestand, wirklich nicht leicht gemacht, die besten Malarbeiten auszuwählen. Wir von der Volksbank Dinslaken eG sind beeindruckt von den Ideen und der Umsetzung der Kinder. Den vier Erstplatzierten drücken wir weiterhin die Daumen, denn die Bilder wurden bereits einer Jury auf Landesebene weitergereicht,“ so Anne Doemen weiter.

Chancen für weitere Stufen auf dem Siegertreppchen
Die Gewinnerinnen und Gewinner sind nämlich für die regionale Ebene des Wettbewerbs nominiert. Wenn die Arbeiten auch diese Jury überzeugen, erhalten sie die Chance auf den Bundessieg. Im Bereich Bildgestaltung besteht zudem die Möglichkeit, international zu gewinnen.

„jugend creativ“ wird seit mehr als 40 Jahren von Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern ausgerichtet. Mit bis zu einer Million Einsendungen gehört er weltweit zu den größten Wettbewerben seiner Art.