Jubiläum: 50-jährige Mitgliedschaft bei der Volksbank Dinslaken eG

Die Volksbank Dinslaken eG konnte auch in diesem Jahr einige Mitglieder für ein besonderes Jubiläum ehren.

Die Vorstände Helmut Böing und Claus Overlöper hießen die Gold-Jubilare am 01.07.2014 im Lohberger Ledigenheim zu einer Feierstunde willkommen und dankten für das jahrzehntelange Vertrauen und die Treue zur Volksbank.

Im Jahr 1963 sind 30 Mitglieder der Genossenschaft beigetreten und somit 50 Jahre Teilhaber der Bank. Lang ist es schon her, doch so viel Treue ist ein guter Grund zum Feiern, worüber sich die Jubilare mit Begleitung bei einem gemütlichen Beisammensein freuten.
Neben den vielen männlichen Jubilaren nahmen dieses Mal auch zwei Frauen an der Ehrung teil und erinnerten sich, dass damals doch vermehrt die Männer Bankgeschäfte tätigten.

"Es gibt viele gute Gründe für die Mitgliedschaft in einer Genossenschaftsbank”, betonte Helmut Böing „für den Beitritt in unsere Volksbankfamilie kann man weder zu jung noch zu alt sein.” Das seit Jahren zu beobachtende Interesse an einer Teilhaberschaft an der Volksbank hat auch im vergangenen Jahr angehalten, erläuterte Helmut Böing. Ende 2013 wurde die Volksbank von genau 8.752 Mitgliedern getragen.

„Die genossenschaftliche Idee ist auch heute noch modern, daher sind wir stolz auf die langjährige Verbindung mit unseren Kunden, denn auf den dauerhaften, vertrauensvollen Umgang  baut unsere Geschäftsphilosophie auf“, so Böing abschließend.

Doch nicht nur die Ehrungen standen auf dem Programm: Dr. Thomas Palotz, Dinslakenes Stadtkämmerer, stellte das Thema „Stadtentwicklung“ vor und informierte die Gäste mit einem Vortrag. Bei Kaffee und Kuchen folgten die Gäste den interessanten Entwicklungen unserer Stadt ehe alle Jubilare von Helmut Böing und Claus Overlöper ein Präsent und eine Urkunde für die Treue zur genossenschaftlichen Idee, für die Treue zur Volksbank Dinslaken eG, erhielten.