Sportliche Volksbanker

Seit vielen Jahren sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Dinslaken eG in der Betriebssportgemeinschaft (BSG) sportlich aktiv.

Neben Joggern, die bei verschiedenen Cityläufen starten, nimmt auch eine Fußballmannschaft regelmäßig an Turnieren teil. Kürzlich radelte eine Gruppe von Mitarbeiter knapp 70km nach Xanten und zurück.

Jüngstes Sportevent waren im August die internen „VoBa-Open“, ein Hobby-Tennisturnier, das wiederum auf der Anlage des TV Bruckhausen ausgetragen werden konnte.

Für Anfänger wurde wieder ein Schnupperkurs organisiert. Die anderen Teilnehmer spielten in drei Mixed-Runden mit jeweils unterschiedlichen Tennispartnern zum sechsten Mal um den Wanderpokal, der dieses Jahr den Weg in die Marketing-Abteilung fand. Da der Sieg nicht oberste Priorität hat, sondern das gemütliche Beisammensein, saßen die Spielerinnen und Spieler noch lange auf der Terrasse in Bruckhausen und genossen einen Sommerabend.

 „Sport verbindet – und wir freuen uns, dass unsere Kollegen die verschiedenen Sportangebote nutzen und wir dadurch immer wieder als Volksbank-Team bei verschiedenen Aktivitäten dabei sind.“ so die BSG-Verantwortliche Julia Kalwak.

„Die diversen Aktivitäten, die zum Großteil aus der Eigeninitiative der Mitarbeiter stammen, unterstützen wir gerne“, so Helmut Böing, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Dinslaken eG. „Für uns ist dies ein Baustein in unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement.“

Das Foto zeigt die Teilnehmer der „VoBa Open 2015“.